News
tvschoenfilm

 
Frankfurt/Main
+49 (0)69 / 490 84 624
 
Berlin
+49 (0)30 / 24 618 737

Erwin Rommel – Das Idol (1998)
 Eröffnungsfilm zur ZDF Serie “Hitlers Krieger“

Autoren: Wolfgang Schoen und Holger Hillesheim

Erwin Rommel – Das Idol (1998)
Der Film beschreibt den sensationellen Aufstieg und das furchtbare Ende des weltweit populärsten deutschen Generals des 2. Weltkrieges. Zentrale Frage des Beitrages: Wie konnte es dazu kommen, dass des Führers Lieblingsgeneral, der zum Megastar des Dritten Reichs anvancierte, so gnadenlos von Hitler fallen gelassen wurde?
Immer noch halten sich jene Gerüchte, Rommel sei einer Intrige bestimmter Offiziere zum Opfer gefallen, die den ungewöhnlichen Aufstieg des GFM schon immer mit Missgunst verfolgt und nur auf eine günstige Gelegenheit gewartet haben, den in Offizierskreisen ungeliebten „Karrieristen“ zu beseitigen. Die Ereignisse um den 20. Juli kamen da gerade recht.
Rommels Schicksal war es, dass ausgerechnet er die Tragödie des deutschen Volkes verkörperte: „seinem“ Führer bedingungslos gefolgt zu sein - bis in den eigenen Untergang.




Webdesign und Programmierung IconstructART.de