News
tvschoenfilm

 
Frankfurt/Main
+49 (0)69 / 490 84 624
 
Berlin
+49 (0)30 / 24 618 737

"...ein gewisser Peter Fechter" (1994)
 (Nom. Adolf-Grimme-Preis)

Autor: Wolfgang Schoen


Rekonstruktion des Todes des Mauerflüchtlings Peter Fechter am 17. August 1962. Peter Fechters Fluchtversuch war wohl der bekannteste tragische Fall, der sich an der Berliner Mauer abgespielt hat. Fechter verblutet nach über eineinhalb Stunden, ohne jegliche Hilfe. Karl Eduard von Schnitzler dazu am selben Abend: „Soll man doch von unserer Grenze wegbleiben, dann erspart man sich Blut und Tränen – einen schönen Sonntagabend.“ In der Reportage kommen Familienangehörige, Augenzeugen des Mordes in der Zimmerstraße, Ecke Charlottenstraße zu Wort. Nach der Maueröffnung war es uns möglich, die Beteiligten aufzusuchen.




Webdesign und Programmierung IconstructART.de